frittierte Salbeiblätter

Frittierte Salbeiblätter – bester Snack

Ein Rezept aus meiner Kindheit, nie probiert aber immer bewundert! Meine Mutter hatte so ein wunderschönes Kräuter-Gartenbuch, in dem eben auch tolle Rezepte waren und dort habe ich bereits als 10-Jährige frittierte Salbeiblätter bestaunt. Jetzt habe ich sie endlich probiert und sogar die Kinder fanden sie richtig genial 🙂 das ist DER NEUE SNACK bei uns! Aber schaut erstmal selbst direkt zum Rezept und probiert es aus!

schöne Bilder
frittierte Salbeiblätter
frittierte Salbeiblätter
Und hier das Rezept:
ZUTATEN:
  • ca. 36 Salbeiblätter
  • 15 g Butter
  • 65 ml Wasser
  • 30 ml Milch
  • 1/2 TL Salz
  • 50 g Weizenmehl
  • 1 Eiweiß
Öl zum frittieren

ZUBEREITUNG:

als kleine Vorspeise/Antipasto oder zum Snacken.

Die Butter in lauwarmen Wasser schmelzen, dann die Milch dazugeben sowie das Salz und das Mehl. Alles zu einem gleichmäßigen „Teig“ verarbeiten. Der Teig ist sehr flüssig, dies gehört so. Diesen Teig nun für rund 30 bis 60 Minuten ruhen lassen.

Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und dann langsam unter den restlichen Teig heben.

Nun das Öl in einem Topf erhitzen. Es sollte in etwa 3 cm hoch sein, damit die Blätter schön schwimmen können. Das Öl ist heiß genug, wenn ein kleiner Teig tropfen direkt zum Blubbern anfängt.

Dann die Salbeiblätter einzeln in den Teig tunken und dann im Öl frittieren bis sie goldbraun sind. Heraus nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Und dann schmecken lassen! BON APPETIT

Salbei immer eine Sünde wert
schöne Salbeiblätter
Wunderbarer Antipasto:

Ich liebe ja samstags Vormittags einen leckeren Prosecco oder Hugo mit einem Snack zu genießen! Genau da stelle ich mir die leckeren frittierten Salbeiblätter ganz, ganz fantastisch vor!

Aber auch als kleine Vorspeise, oder bei einer Tapas Platte! Eigentlich gehen die frittierten Salbeiblätter immer, oder? Ganz wunderbar auch als Dekoration zu in Salbei butter geschwenkte frische Tortellini!

Wovon ich tatsächlich verwundert war, dass Selina direkt auf die kleinen Dinger zugelaufen ist und sie probieren wollte! Dass sie ihr schmecken, wenn sie sie einmal probiert, das war mir klar. Und was soll ich sagen, sowohl Selina und auch Yosef waren ganz wild darauf! Leider ist mein Silberstrauch fast leer, ansonsten hätte ich wohl mehr machen müssen 😉

Na los, probiere jetzt aber erstmal die frittierten Salbeiblätter aus, und lasst mich bitte wissen wie sie euch schmecken!

leckere Vorspeise

Ich freue mich immer sehr, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst, oder auf Instagram folgt! 

Ich wünsche euch alles Liebe 🙂

Laura

Me
close

Newsletter Anmeldung

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.