Sizilianische Mandelkekse

Sizilianische Mandelkekse (Pasticcini alle mandorle)

Sizilianische Mandelkekse haben es mir einfach angetan! Zwar zuckersüß und kalorienreich, aber auch so lieblich und wahrhafte Stimmungsaufheller! Zum Nachmittags Kaffee ein weiches sizilianisches Mandelgebäck und schon ist die Welt wieder in Ordnung egal ob Coronakrise oder sonstiger Stress, probiert es doch mal.

Sizilianische Mandelkekse

Sizilianische Mandelkekse

Ich war tatsächlich noch nie in Sizilien, ich habe die Insel zwar schon vom kalabrischen Festland aus gesehen. Sogar den Vulkan Ätna habe ich schon beim Rauchen bestaunen können. Denn von dem wunderschönen Ferienörtchen Tropea in Kalabrien kann man bei gutem Wetter die Insel Sizilien sehen, und eben auch den Ätna!

Trotzdem kenne ich sehr wohl das berühmte sizilianische Mandelgebäck und wollte es unbedingt zum Geburtstag von Selina servieren. Wir hatten ja einige Araber (Freunde von Mostafa) eingeladen, und da braucht es Zuckergebäck! Sizilianische Mandelkekse sind also genau das Richtige. Also auf auf und ruck zuck sind die Kekse auch schon fertig, denn das ist das herrliche, sie gehen so schnell und halten auch noch sehr lange im Kühlschrank.

Ich habe die Dinger bereits seit über einer Woche im Kühlschrank und sie schmecken wie am ersten Tag. Also wenn ihr Kekse oder Gebäck brauch, einfach die Dinger machen und alle sind glücklich!

Sizilianische Mandelkekse
Und hier das Rezept für sizilianische Mandelkekse:
ZUTATEN:
  • 250 g geriebene Mandeln ohne Haut
  • 200 g Zucker
  • 2 Eiweiß
  • geriebene Schale einer Bio Orange

zur Deko:

  • Puderzucker zum wälzen

ZUBEREITUNG:

für ca. 27 Stücke à 20 Gramm.

Die geriebenen Mandeln mit dem Zucker und dem Eiweiß (nicht Eischnee) sowie der Schale einer Bio Orange gut vermischen. Der Teig wird sehr sämig und sandig, das ist auch richtig so. Nun muss der Teig für rund 30 Minuten in den Kühlschrank, länger ist kein Problem!

Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen, dann vom Teig jeweils kleine Kugeln à 20 g formen. Die kleinen Kugeln in Puderzucker wälzen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.

Nun mit Daumen, Zeige- und Mittelfinger auf die Kugel drücken, damit die typische „Dreieckige-Form“ entsteht.

Die sizilianischen Mandelkekse müssen rund 12 Minuten im Backrohr backen, einfach bis sie ein leicht bräunliches Häubchen bekommen. Die Kekse bleiben wie gesagt ziemlich weich, durch das abkühlen aber noch etwas stabiler als heiß vom Blech!

Und dann schmecken lassen! BON APPETIT

Sizilianische Mandelkekse
Sizilianische Mandelkekse
Leckereien aus Italien:

Solche typische Leckereien aus Italien gibt es bei uns in Südtirol relativ wenig! Wir backen tatsächlich wie die Tiroler/Österreicher. Das heißt, bei uns gibt es typischerweise Apfelstrudel, Sachertorte, Spitzbuben und und und! Deshalb kennen die Südtiroler häufig das leckere Zuckergebäck aus Italien nicht.

Wenn man an italienisches Essen denkt, denkt man auch erst an Pizza, Pasta, Focaccia, Antipasti und so weiter! Aber vergesst nicht die leckeren sizilianischen Mandelkekse, den Tartufo, Panna cotta oder Tiramisu 😉 ja ich glaube das vergisst doch niemand. 😉 Jetzt habe ich wohl allen das Wasser im Mund zusammen laufen lassen! 

Na los, probiert sie aus, und lasst mich bitte wissen wie sie euch schmecken!

Sizilianische Mandelkekse
Sizilianische Mandelkekse

Ganz liebe Grüße und lass es dir gut gehen 🙂

Laura

Me
close

Newsletter Anmeldung

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.