magische Kohlsuppendiät

Magische Kohlsuppendiät / blitz Diät/Kur

Magische Kohlsuppendiät heißt die Lösung aller Darmprobleme! Egal ob ihr die Kur zur Entschlackung, Wellness für den Darm oder einfach zum Verlieren einiger Kilos macht! Denkt daran, es ist keine wirkliche Diät, es geht um eure Ernährung und Gesundheit und wenn ihr Kilos abnehmt, ist dies ein super Nebeneffekt aber nicht der Hauptgrund!

Wichtige Infos zur Vorspeise 😉

Die Kur dauert im Grunde 1 Woche. Jeden einzelnen Tag darf man Kohlsuppe essen (je mehr, desto besser) und noch verschiedene andere Sachen. Bitte ganz Wichtig, haltet die Diät ein, lasst nichts weck, ansonsten kann es zu Mangelerscheinungen kommen!

In dieser Woche dreht sich alles um die Suppe. Bei der Verdauung des Kohls benötigt dein Körper mehr Kalorien als er durch die Suppe aufnahmen kann, aus diesem Grund verliert man auch sehr zügig Gewicht!

Absolutes Tabu sind folgendes Lebensmittel: Fett, Brot, Alkohol, Zucker, Süßigkeiten, Säfte – Softdrinks

Die magische Kohlsuppendiät geht im Grunde ganz einfach: Sobald ihr Hunger habt, gönnt ihr euch eine Portion Kohlsuppe. Die Suppe ist fett- und kalorienarm, ballaststoffreich und überraschend lecker – zumindest die ersten paar Tage 😉

Auf Grund des geringen Fett- und Kalorienanteils, wird die Fettverbrennung und der Stoffwechsel anregt. Außerdem werden durch den Kohl Ballaststoffe geliefert die kaum Insulin ausschütten somit länger satt macht und zusätzlich den Körper entgiften. Es stellen sich deshalb schnelle Abnehmerfolge ein – bis zu fünf Kilo pro Woche. Das macht diese Kur auch irgendwie magisch ;).

Ihr dürft im Grunde nur Wasser (stilles oder auch sprudelndes) trinken sowie ungesüßte Tees und schwarzen ungesüßten Kaffee.

Man darf die Kur auch mehr als eine Woche machen, aber nach 2 Wochen sollte man eine Pause einlegen. Denn es soll eine Kur bleiben und nach längerer Zeit können auch Mangelerscheinungen entstehen. Also bitte alles mit Maß und Ziel genießen.

Und jetzt könnt ihr auch schon loslegen und kocht euch direkt magische Kohlsuppe.

magische Kohlsuppendiät
Und hier das Rezept für magische Kohlsuppendiät
ZUTATEN:
  • 2 EL ÖL
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 grüne Paprika
  • 6 Tomaten
  • 1 Kohl (zum Beispiel Weißkohl) 
  • 1 Sellerie
  • 1 Lauchstange
  • 3 Karotten
  • Frische Champignons nach Belieben
  • Fettarme Gemüsebrühe um das komplette Gemüse zu bedeken
  • Salz, Pfeffer, Gewürze ganz nach Geschmack (aber keine Fertigprodukte)

ZUBEREITUNG:

Kohlsuppe für mehrere Tage.

Alle Zutaten waschen schälen und kleinschneiden. Die Zwiebel schneide ich persönlich sehr fein, da ich es so lieber mag, dann lasse ich diese als Erstes im Öl glasig werden und gebe die restlichen Zutaten hinzu. Dann füllt man mit der Gemüsebrühe oder Wasser auf, würzt sie nach Geschmack und lässt alles ca. 1 Stunde lang köcheln.

Schon ist die Suppe fertig und einsatzbereit!

Ich schneide das Gemüse in Mundgerechte Stücke, eher etwas kleiner.

Beim Gemüse kann man gerne variieren, ich habe auch schon grün Bohnen in die Suppe gegeben.

Und dann schmecken lassen! BON APPETIT

Und hier die 7 Tage der Kohlsuppendiät im Detail:

TAG 1:

Suppe soviel man will (je mehr, desto besser) dazu gibt es heute Obst. Ihr dürft jegliche Sorte essen, außer Honigmelone und Bananen.

TAG 2:

Suppe soviel man will (je mehr, desto besser) dazu gibt es heute Gemüse. Am besten grünes Gemüse, aber auch anderes ist in Ordnung außer Erbsen, Mais und Bohnen. Ihr könnt das Gemüse gekocht oder roh verspeisen! Am Abend gibt es zur Suppe eine Pellkartoffel.

TAG 3:

Suppe soviel man will (je mehr, desto besser) dazu gibt es heute Obst und Gemüse. Aber am besten nur roh genießen, und jeweils auf die in den Tagen davor Verbotenen Arten“ verzichten. (Höchstwahrscheinlich könnt ihr schon eine Veränderung sehen).

TAG 4:

Suppe soviel man will (je mehr, desto besser) dazu gibt es heute 3 Bananen und Magermilch soviel man will! Die Banane sollte das verlangen nach Zucker stillen. Nicht vergessen, sobald die Suppe ausgeht neue nachzukochen, denn Suppe sollte immer noch die Hauptmahlzeit bleiben!

TAG 5:

Suppe soviel man will (je mehr, desto besser) dazu gibt es bis zu 6 rohe Tomaten und bis zu 300 Gramm mageres Fleisch. Entweder ein Steak oder Pute ohne Fett in der Pfanne gegrillt.

TAG 6:

Suppe soviel man will (je mehr, desto besser) dazu gibt es heute mageres Fleisch soviel man will und grünes Gemüse wie Bohnen und Salat (aber ohne Dressing).

TAG 7:

Suppe soviel man will (je mehr, desto besser) dazu gibt es heute Vollkornreis, ungesüßten Obstsaft und grünes Gemüse!

FERTIG 😉

magische Kohlsuppendiät

Und wenn ihr nicht gemogelt habt ...

Dann leben sie noch heute Spaß muss sein 😉

Ihr solltet einige Kilos leichter sein, euer Darm sollte sich wohl und angenehm fühlen und generell der Bauch nicht mehr gebläht. Auch der Energiespeicher wurde gefüllt und der Körper wurde ordentlich entgiftet und entschlackt! Das Hunger- und Sättigungsgefühl sind intensiver wiedergekehrt und genau so soll es sein!

Ich mache die magische Kohlsuppendiät ca. 2 mal im Jahr, im Herbst und im Frühjahr. Aber probiert es doch einfach mal selbst. Die Kur für den ganzen Körper ist einfach wunderbar.

Wichtig zu sagen ist, dass man nach der Diät bitte weiterhin auf die Ernährung achten soll, damit sich nicht ein Jo-Jo Effekt einschleicht! Versucht bewusst zu essen und hört auf das Völlegefühl, das spielt sich nämlich in dieser Woche der Kohlsuppendiät wunderbar ein!

Und jetzt guten Hunger 😉

magische Kohlsuppendiät
magische Kohlsuppendiät

Ganz liebe Grüße und lass es dir gut gehen! Und wenn dir der Beitrag gefallen hat hinterlass mir doch einen Kommentar!

Danke und bis bald 🙂

Laura

Me
close

Newsletter Anmeldung

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.