gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln, tolles Weihnachtsgeschenk

Na, habt ihr schon alles Weihnachtsgeschenke beisammen? Oder sucht ihr noch verzweifelt? Ich habe hier etwas, das ich gerade in diesem Jahr wo kaum ein Weihnachtsmarkt offen ist, noch besser finde! Gebrannte Mandeln zum selbst machen im Glas verschenken.

gebrannte Mandeln
gebrannte Mandeln
gebrannte Mandeln

Der duft des Weihnachtsmarktes

Corona bedingt fallen in diesem Jahr ja leider fast alle Weihnachtsmärkte aus. Ganz zu meinem Leidwesen, denn ich bin ein richtiger Weihnachtsmarkt-Gänger! Ich liebe das Flanieren zwischen den kleinen Häuschen, auch wenn es jedes Jahr das Gleiche ist. Aber die Stimmung, die Kälte, die vielen Lichter und vor allem die Gerüche! Würste, Glühwein und natürlich gebrannte Mandeln. All das ist bei mir Pflichtprogramm, das fehlt mir dieses Jahr ganz schön.

Genau deshalb habe ich dieses Jahr entschieden meinen Freunden eine leckere Köstlichkeit im Glas zu schenken! Die Zutaten um die gebrannten Mandeln ganz einfach zu Hause zu machen habe ich in ein Glas gefüllt und ruck zuck riecht eure Wohnung ein bisschen wie Weihnachtsmarkt! Mach euch noch einen leckeren Glühwein dazu und etwas Weihnachtsgedüdel und schon fühlt es sich sehr bekannt an. Ich habe noch eine Freundin per Videoanruf dazu geholt und schon konnte unser Heuriger Weihnachtsmarkt eingeläutet werden!

Schenkt auch ihr etwas Stimmung an eure Lieben mit einem netten Schild und lieben Worten und schon ist das Weihnachtsgeschenk perfekt.

Und hier die Anleitung sowie das Rezept für's Etikett:
ZUTATEN:
  • 60 g weißer Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 60 g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 200 g Mandeln (oder andere Nüsse)

100 ml Wasser – natürlich nicht in das Glas füllen.

ein Glas mit Deckel (füllmenge ca. 450 g) – mit den Nüssen kann man bis zum Deckel auffüllen, das ist auch wichtig, damit man die Mischung gut transportieren kann.

ZUBEREITUNG:

Glas füllen, Zutaten für ein Glas zum verschenken.

Um das Glas zu füllen: Zuerst den weißen Zucker mit der Prise Salz einfüllen, etwas auf die Arbeitsplatte schlagen, damit sich der Zucker verdichtet und schön glatt liegt. Dann den braunen Zucker darüber und wieder etwas auf die Arbeitsplatte klopfen. Dann den Vanillezucker und wieder Klopfen, dann den Zimt und zum Schluss mit den Mandeln bis zum Ende auffüllen. Bis zum Deckel gut befüllen, damit man das Geschenk auch gut transportieren kann! Nun den Deckel darauf und mit einem „Rezeptzettel“ oder einem Etikett versehen, darauf die Zubereitung und einige liebe Worte schreiben!

ZUBEREITUNG – gebrannte Mandeln:

Das Glas einfach in eine mit 200 ml Wasser befüllte Pfanne oder Topf geben. Bei mittlerer Hitze alles köcheln lassen, bis langsam das Wasser verdampft. Langsam wird der Zucker flüssig und dunkel und es bilden sich Karamellfäden. Nach einiger Zeit (nicht vergessen mit einem Kochlöffel zu rühren) wird der Zucker krümelig und legt sich um die Mandeln. Vorsicht es geht noch weiter, ihr müsst noch kräftig weiter rühren, denn jetzt fällt der Zucker wieder von den Nüssen. Immer schön weiter rühren und der Zucker wird wieder flüssig und klebt nun endlich richtig an den Nüssen. Dabei werden diese auch noch schön glänzend. Nun direkt auf ein Backpapier legen (Vorsicht weit voneinander verteilen) und trocknen lassen!

Und dann schmecken lassen! BON APPETIT

Geschenke im Glas:

Das Rezept ist nur eines von vielen tollen Möglichkeiten Geschenke günstig aber sinnvoll zu machen! Das Geschenk ist nachhaltig, produziert keinen Müll und auch das Glas kann gut weiterverwendet werden! Ich denke jeder meiner Freunde wird sich darüber freuen und hat etwas davon. Außerdem sehen die Gläser doch wirklich toll aus.

Ich hoffe, ihr habt jetzt auch das perfekte Geschenk gefunden und wünsche viel Freude beim Vorbereiten. Lasst es euch gut gehen!

Ganz liebe Grüße und lass es dir gut gehen 🙂

Laura

Me
close

Newsletter Anmeldung

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.