einfaches Lauchrisotto

Einfaches Lauchrisotto, unglaublich schmackhaft

Ich habe ein einfaches Lauchrisotto für euch probiert und ich bin total begeistert! Der Geschmack ist zart und nicht aufdringlich aber super cremig und doch so schmackhaft! Optimal als Vorspeise, aber auch ein ganz tolles Hauptgericht für alle Lauchliebhaber!

lecker
einfaches Lauchrisotto
einfaches Lauchrisotto

Lauch - Porree

Lauch oder auch Porree genannt gehört zur Familie der Liliengewächse. Das Gemüse ist ein typisches Wintergemüse, das auch kalte Temperaturen am Feld aushält! Bis November ist das Gemüse in Überfluss vorhanden, aber auch im Dezember und Januar immer noch regional erhältlich. Also rann an den Lauch und ab in den Topf.

Ein cremiges Risotto dazu, und schon ist der Geschmack und die Genusszeit Essen perfekt! Das erste Risotto das den Weg auf meinen Blog fand, war ein mega leckeres Kürbisrisotto mit Kokosmilch. Auch Kürbis steht immer noch in Saison, also auch das wäre ein toller Tipp für „schnelle“ leckere Küche! Aber jetzt erstmal einfaches Lauchrisotto ☺

einfaches Lauchrisotto
Und hier das Rezept für einfaches Lauchrisotto:
ZUTATEN:
  • 400 g Risottoreis
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 50 ml Weißwein
  • 4 Stangen Porree
  • 160 g Parmesankäse gerieben
  • 2 Liter Gemüsebrühe (Wasser mit Gemüsebrühenwürze heiß)
  • 50 g Butterflocken

zur Deko:

  • Parmesan und evtl. einige Rädchen frischen Lauch

ZUBEREITUNG:

für 4 Portionen als Hauptmahlzeit.

Die Zwiebel sehr fein schneiden und in Olivenöl anbraten. Dann den Lauch gut waschen und fein schneiden ich habe ihn in der Mitte geteilt und dann gerädelt. Sobald die Zwiebel goldgelb ist den Lauch dazu geben und rund 5 Minuten mit anbraten. Immer mal wieder umrühren nicht vergessen. Dann den Reis dazugeben und noch einmal einige Minuten anbraten. Dann mit dem Weißwein ablöschen (oder mit 50 ml Weißwein) sobald der Reis dann wieder „trocken“ ist, mit der restlichen Gemüsebrühe starten.

Am besten immer wieder rund 100 bis 200 ml Suppe darüber schütten und jetzt ist Rühren angesagt! Damit ein Risotto ein Risotto wird, muss es ständig gerührt werden, ansonsten brennt es an und/oder wird nicht genug cremig. Sobald der Reis rund 15 Minuten gekocht hat, probieren um zu wissen, ob die Körner fertig gekocht sind oder eben noch etwas brauchen. Sobald der Reis fertig ist, den Parmesankäse sowie die Butter flocken darüber geben und gut einrühren. Den Herd ausschalten und noch einmal einige Minuten einziehen lassen.

Fertig, nun mit Parmesan und frischem Lauch dekorieren und dann schmecken lassen! BON APPETIT

Risotto
Porree
Rezeptanpassungen gefällig?

Also wenn ihr möchtet, ersetzt den Wein durch Suppe. Vor allem, wenn Kinder mitessen koche ich niemals mit Alkohol.

Ihr könnt den Reis aber auch ganz wunderbar vegan kochen. Da ersetzt ihr dann einfach den Parmesan durch veganen Parmesan und am Ende lasst ihr die Butterflocken weck!

Der Risotto eignet sich für Veganer ganz besonders gut, da man wirklich ganz wunderbar alles ersetzen kann und der Geschmack genau so bleibt wie er soll!

Jetzt aber los, Lauch beim Bauern holen, und ab an den Herd! Dann könnt ihr auch schon genießen.

lecker schmecker

Ganz liebe Grüße und lass es dir gut gehen 🙂

Laura

Me
close

Newsletter Anmeldung

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.