Aufstrich

Curry Dattel Dip, süß und deftig

Na, legen wir wieder los mit dem Grillen? Wenn auch keine Grillfeste statt finden können, so braucht es doch ab und zu ein leckeres BBQ oder? Dazu empfehle ich heute eine andere als die typischen Saucen, wie wäre es also mit einem Curry Dattel Dip? Läuft das Wasser schon im Mund??

Curry Dattel Dip
Curry Dattel Dip

Zum Gegrillten gibt es Saucen!

So wie es zum Raclette oder zum Fondue Saucen brauch, braucht es auch zum perfekten Barbecue eine perfekte Sauce! Ich habe erst vor kurzem den Ultra leckeren Curry Dattel Dip probiert und ganz ehrlich, der ist Spitzenklasse! Wenn ihr ihn nicht kennt, probiert ihn selbst, ihr werdet total begeistert sein. So einzigartig im Geschmack, ich liebe ja generell Datteln, aber mit Curry gemischt ist es eine Explosion.

Gerne könnt ihr aber auch die typischeren Aufstiche wie Feta-Dip, oder Tomaten-Dip probieren. Dazu macht ihr aber jetzt auch mal einen Curry Dattel Dip probieren, ihr könnt nur gewinnen! Also los los, ab an den Grill, vorher aber noch an den Mixer und los geht es mit den Saucen!

Curry Dattel Dip
Und hier das Rezept:
ZUTATEN:
  • 80 g entsteinte Datteln
  • 150 g frisch Käse
  • 80 g Naturjoghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Curry
  • etwas Salz und Pfeffer 

zur Deko:

  • etwas Petersilie

ZUBEREITUNG:

für ein Schälchen Curry Dattel Dip.

Die Datteln entkernen und je nachdem wie hart die Fürchte sind etwas in Wasser legen, damit sie weicher werden. Dann mit den restlichen Zutaten mischen und in einem Mixer zu einer mehr oder weniger homogenen Masse mischen!

Je nach Geschmack einfach mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken! Nun kann man auch schon mit leckerem Fladenbrot losdippen 😉

Also, schmecken lassen! BON APPETIT

Dipps
Datteln
Im Lockdown mit Kindern?

Was sind eure kleinen Auszeiten in der Lockdownzeit? Man hat die Kinder ja den ganzen Tag um sich, für mich ist es echt wichtig, wenigstens abends etwas zur Ruhe zum kommen! Yosef schläft ab 8 und Selina darf dann etwas an ihrem I Pad schauen. So kann ich auch einfach mal entspannen. Das brauche ich definitiv und gibt mir unglaublich viel Kraft um am nächsten Tag wieder ganz viel Ausdauer für die Kleinen zu haben.

Die Kinder haben ja wirklich zehnfach geladene Durazell Batterien. Den ganzen lieben langen Tag auf dem Sofa springen, laut singen und viel viel viel Essen. Das ist Selina in Kurzform 🙂 Yosef hingegen liebt es herumgetragen zu werden, macht viel Windeln voll und krabbelt ständig hinter Selina her.

Dazu kommt der Haushalt, Kochen, Putzen, Waschen, Wischen und und und soziale Kontakte hat man keine mehr außer per Telefon – und dies auch kaum. Kennt ihr das, genau dann, wenn man telefoniert drehen die Kinder nämlich so richtig auf, als wenn sie darauf warten würden.

Mal sehen wie der Lockdown weiter geht, beschweren darf ich mich nicht, es könnte schlimmer sein, außerdem ist die Schule bei uns soeben das erste Mal zu seit September.

Na ja, so sieht es aus bei uns im Haus Salem, also, wie habt ihr es laufen? Erzählt mal – und jetzt lasse ich euch aber erstmal ein bisschen Dippen, das ist auch so eine kleine Auszeit die man sich gönnen sollte!

Aufstrich

Ganz liebe Grüße und lass es dir gut gehen 🙂

Laura

Me
close

Newsletter Anmeldung

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.